Anmelden
DE
Überblick

Ihre Vorteile im Überblick

  • Dauerhaft günstig finanzieren
  • Finanzieller Spielraum durch garantierte Konditionen
  • Planungssicherheit für viele weitere Jahre
  • Schnelle und unbürokratische Bearbeitung
  • Immobiliendarlehen auch von anderen Banken günstig ablösen¹

Heute schon den Darlehenszins für morgen sichern

Bei einem Immobiliendarlehen wird in der Regel eine Zinsbindung vereinbart, mit denen Sie sich die günstigen Konditionen bei Vertragsabschluss für die nächsten 5, 10 oder 15 Jahre sichern. Ist nach Ablauf dieser Zeit noch eine Restschuld vorhanden, wird eine Anschlussfinanzierung erforderlich. Was viele Eigenheimbesitzer nicht wissen: Mit einem Forward-Darlehen können Sie sich das aktuell niedrige Zinsniveau bereits weit vor Ablauf der Zinsbindung sichern (bis zu 5 Jahre). Darüber hinaus erhalten Sie Planungssicherheit für viele weitere Jahre und wissen im Vorfeld genau, womit Sie rechnen können. Je früher Sie sich um die Weiterfinanzierung Ihres Immobiliendarlehens kümmern, umso besser sind die Chancen für eine optimale Lösung.

Vorausschauend planen

Bestimmen Sie zunächst, welcher Teil Ihrer Restschuld weiterfinanziert werden soll. Nach dem Klick auf „Weiter“ wird Ihnen die monatliche Rate angezeigt.


Euro

Nettodarlehensbetrag:
 Euro
Ihre Rate:
 Euro
Effektiver Jahreszins: - %, Gebundener Sollzinssatz: - % p.a., Dauer Sollzinsbindung - Jahre**
* Pflichtfeld

**Finanzierungsmöglichkeit mit repräsentativem Beispiel

Ihre Finanzierungsmöglichkeit:
Effektiver Jahreszins: - %
Gebundener Sollzinssatz: - % p.a.
Dauer Sollzinsbindung: - Jahre
Nettodarlehensbetrag: - Euro

Hinweis: Die Berechnung erfolgte auf Basis der angenommenen Konditionen, diese können sich in Abhängigkeit von der persönlichen Situation und durch Konditionsänderungen erhöhen oder reduzieren.

Repräsentatives Beispiel: 2,05 % effektiver Jahreszins bei 100.000 Euro Nettodarlehensbetrag mit für 10 Jahre gebundenem Sollzinssatz von 2,00 % p.a., zzgl. Gebäudeversicherungskosten.

¹  kostenfreie Sondertilgung von bis zu 5 % pro Kalenderjahr

Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Wie funktioniert ein Forward-Darlehen?

Ein Forward-Darlehen ist Darlehen im Voraus. Sie bekommen dabei das Geld nicht heute ausgezahlt, sondern erst einige Zeit nachdem Sie den Vertrag abgeschlossen haben. Die Konditionen werden jedoch schon heute vereinbart und festgelegt. Der Sinn eines Forward-Darlehens ist, sich niedrige Zinsen für längere Zeit zu sichern. Denn auch wenn die Zinsen steigen - der vereinbarte Zinssatz bleibt bestehen.

Die Zeitspanne zwischen dem Abschluss des Vertrags und dem tatsächlichen Beginn der Laufzeit bezeichnen wir als Forward-Periode. Sie beträgt ein paar Monate oder mehrere Jahre. Je nachdem, wann Sie das Darlehen benötigen. Für diese „Vorratshaltung“ des Darlehens zahlen Sie einen geringen Zinsaufschlag. Dafür sind Sie dann aber gewissermaßen gegen steigende Zinsen versichert.

Was ist ein Forward-Darlehen?

Mit einem Forward-Darlehen kann der zukünftige Zinssatz auf Basis des heutigen Zinsniveaus für Ihre Finanzierung gesichert werden. Wenn ein Immobilienerwerb, eine Umschuldung oder ein Anschlusszins in bis zu 5 Jahren ansteht, sollten Sie ein Forward-Darlehen unbedingt in Ihre Überlegungen einbeziehen.

Was muss ich beachten, wenn ich zur Sparkasse Hildesheim Goslar Peine wechseln möchte?

Wenn Sie sich entschlossen haben bei Ihrer Anschlussfinanzierung mit der Sparkasse Hildesheim Goslar Peine zusammen­zuarbeiten, so benötigt diese als neue Darlehensgeberin auch eine Kreditsicherheit. Fast alle Immobilien­finanzierungen werden durch sogenannte Buch-Grundschulden abgesichert. Diese Buch-Grundschulden müssen auf den neuen Kreditgeber umgeschrieben werden. Am günstigsten geschieht dies, wenn Ihr bisher finanzierendes Institut die Grundschulden an die Sparkasse Hildesheim Goslar Peine abtritt. Trotz der entstehenden Kosten für die Abtretung sparen Sie durch bessere Konditionen bares Geld. Ein Zinsvorteil von nur 0,5 % nominal bringt bei einer zehnjährigen Darlehenslaufzeit und einer  Darlehenssumme von 100.000 Euro schon eine Ersparnis von ca. 2.900 Euro.

Wann benötigt man ein Forward-Darlehen?

Die Anschluss- oder Forwardfinanzierung ist für alle geeignet, deren Darlehenszinsbindung innerhalb der nächsten 5 Jahre ausläuft. Ein Abschluss ist immer dann sinnvoll, wenn das Zinsniveau niedrig ist und man von steigenden Zinsen ausgeht.

Cookie Branding
i